Dieser Blog legt einen Augenmerk auf die wirtschaftlichen und kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland und den Niederlanden. Die Niederlande hat rund 17 Million Einwohner und eine stabile Wirtschaft. Und als Nachbarland von Deutschland ist der niederländische Markt sehr interessant für die deutsche Unternehmen. Jedoch gibt es einige Unterschiede zwischen dem deutschen und dem niederländischen Markt und zwischen den Deutschen und den Niederländern. Um erfolgreich auf dem jeweiligen Markt zu sein, muss man den Markt kennen und sich daran anpassen und nicht einfach die Marketingstrategie auf den anderen Markt kopieren.

Wenn man sich den niederländischen (online) Markt anguckt, ist es wichtig sich alle Komponenten anzugucken. Wo in der Niederlande das Gefühl der Kunden und das Erlebnis mit dem Produkt im Vordergrund steht, ist für die Deutschen das Produkt und die Eigenschaften den Produkte viel wichtiger und interessanter.

In diesem Blog werden wir Ihnen einige Tipps geben, wobei Sie mit dem Umgang mit Deutschen und Niederländern achten müssen.

Kulturelle Unterschiede

  • Den Niederländern ist die persönliche Ebene sehr wichtig. Sie wollen gerne ihren Geschäftspartner näher kennen lernen und Smalltalk halten, bevor Sie mit dem geschäftlichen Dingen anfangen. Für die Niederländer ist es normal sein Gegenüber zu „Duzen“, was für die Deutschen ein No-Go ist. Deshalb ist es wichtigen sich vor einem Termin sich auf die Kultur des Gegenübers vorzubereiten.
  • Ein anderer wichtiger Punkt ist die Kleidung. Während die deutschen in Anzügen zu Geschäftsterminen kommen, ist es für die Niederländer nicht zwingen. Sie kommen gerne auch mal in Jeans und Sakko. Dies ist kein Zeichen des mangelnden Respektes, sondern die Niederländer legen den Fokus lieber auf das Gespräch anstatt auf das Äußerer des Gegenübers.
  • Während man in Deutschland davon ausgeht, dass bei wichtigen Verhandlungen Chefsache ist, ist es in den Niederlanden üblich, dass die Verhandlungen von den einzelnen Fachabteilungen übernommen werden. Die Hierarchieebenen in den Niederlanden sind viel flacher, weswegen es nicht viel ausmacht, wenn man, statt mit dem Chef, mit dem Fachabteilungen die Verhandlung führt.

Wirtschaftliche Unterschiede

  • In den Niederlanden und in Deutschland herrschen viele, unterschiedliche Gesetze auf dem Markt. Wenn man also auf den jeweiligen anderen Markt eintreten möchte, muss man sich zunächst über die geltenden Gesetze in diesem Land vertraut machen. In Deutschland herrschen mehr und strengere Gesetze als in den Niederlanden.
  • In Deutschland finden viele und zeit-intensive Untersuchungen und Forschungen statt, bevor ein Produkt eingeführt wird. Wohingegen in den Niederlanden nur eine kurze, schnellere Untersuchung stattfindet. Deshalb kommt es zu anderen Kennzahlen und Kosten.
  • Ein anderer Punkt ist die Bezahlmethode. In den Niederlanden ist es üblich Dinge im Vorhinein zu bezahlen, die Deutschen jedoch die Methode der Bezahlung auf Rechnung oder über Paypal bevorzugen.

Smartchecked ist ein Niederlande-Deutschland-Speziallist mit Büros sowohl in den Niederlanden als auch in Deutschland. Wir haben mittlerweile rund 5 Jahre Erfahrung mit dem Einführen und Optimieren von erfolgreichen Marketing-Kampagnen für deutsche Unternehmen auf dem niederländischen Markt. Möchten Sie in einen neuen Markt eintreten, wissen aber noch nicht, wie genau Sie das anstellen wollen? Oder möchten Sie mehr über dieses Thema erfahren? Vereinbaren Sie einen unverbindlichen  Termin mit unseren Speziallisten. Rufen Sie uns unter der Nummer:  +49 (0) 6103 7018 964  an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.